Update von Version 3.4.X auf Contao 3.5

Um Ihr Theme auf einer neuen Installation von Contao 3.5 aufzusetzen reicht es der üblichen Installationsanleitung zu folgen, es sind keine weiteren Schritte nötig.

Diese Anleitung unterstützt Sie dabei Ihre bestehende Contao 3.4.X Installation zu aktualisieren. Ihre Inhalte bleiben dabei erhalten.

Bevor Sie mit dem Update beginnen, sollten Sie unbedingt alle Dateien, Ordner und die Datenbank sichern. Wir übernehmen keinerlei Haftung für mögliche Fehler beim Update!

Zuerst: Contao Core aktualisieren

Aktualisieren Sie Contao über ein manuelles Update oder über den Live Update Service. Weitere Informationen über das Update auf Version 3.5 finden Sie auf contao.org und im Contao-Community-Forum.

Achten Sie beim Datenbankupdate darauf, dass Sie keine Spalten oder Tabellen löschen (DROP-Anweisungen), ansonsten könnten wichtige Daten verloren gehen.

Danach: Erweiterungen aktualisieren

Aktualisieren Sie alle RockSolid Erweiterungen auf die aktuellste Version. Navigieren Sie dazu im Contao-Backend zu System › Erweiterungsverwaltung, klicken Sie bei allen RockSolid Erweiterungen auf die Checkbox auf der linken Seite, klicken Sie dann auf "Markierte Erweiterungen aktualisieren" und folgen Sie dem Installations-Assistenten bis alle Erweiterungen fertig aktualisiert wurden.

Party: Glückwunsch – es ist Zeit zu feiern

Ihre Contao 3.5 Installation und Ihr RockSolid Theme sind nun auf dem neusten Stand.

Gab es Unklarheiten oder haben Sie einen Fehler in diesem Artikel entdeckt? Geben Sie uns Bescheid und hinterlassen Sie Ihr Feedback.